Was ist Taschenkunst?

Ich habe im Internet schon des öfteren von sogenannter Taschenkunst gelesen.

Die Künstlerin Adelheid Kilian hatte die Idee, kleine originale Bilder in Kreditkartengröße zu malen und für einen festen Preis von 10 EUR anzubieten.
Die Bilder haben zwei Seiten: Vorne das Bild. Hinten kann der Künstler Infos zu sich, seiner Biographie, Informationen zum Bild, eine zusätzliche Zeichnung oder vieles anderes aufzeigen.
Die Taschenkunst ist laminiert und so gegen Schmutz, Nässe und Abnutzung geschützt.
Somit hat man ein kleines Museum in der Tasche!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.