Making of … Jimi Hendrix

Hallo!

Ich habe vor einigen Monaten im Malkurs in Seligenstadt Jimi Hendrix gemalt. Mein Bruder hat es mir danach förmlich aus der Hand gerissen und wollte es unbedingt haben. Ich habe das Bild rahmen lassen und nun hängt es bei ihm in der Wohnung.
Das Bild habe ich auf die letzte Ausstellung mitgenommen (mit dem Vermerk „verkauft“). Daraufhin bekam ich einen neue Anfrage, ob ich das Bild nochmal malen könnte. Na klar, gerne! 🙂

Endlich habe ich Urlaub und finde Zeit, mit dem Bild anzufangen.

Ich möchte hieraus ein kleines Step by Step machen und werde immer mal wieder den aktuellen Status des Bildes einstellen.

Gemalt wird auf grauem, etwas stärkerem Papier (von Boesner). Größe etwa 35 x 45 cm.

Schritt 1: Ich zeichne mit einem weißen Pastellstifft grob vor und prüfe immer wieder, ob die Proportionen stimmen.

Schritt 2: Als nächstes werden mit weißer Kreide die hellen Flächen und Lichtpunkte grob angelegt.

Schritt 3: Dann werden mit Kohle die Schatten und dunkle Stellen herausgearbeitet. Je mehr Nuancen zwischen Schwarz und weiß, je plastischer wird das Gesicht.

 

 

Nun habe ich zuersteine Gesichthälfte bearbeitet…Licht und Schatten immer mehr herausgearbeitet etc.

Zum Schlus dann die andere Gesichtshälfte und die Jacke, sowie Hintergrund und Haare.

Fertig ist er! Ich hoffe, er gefällt!

Und das war mein Material:
Schwarzer und weißer Pastellstift, schwarze und weiße Kreide, Kohle, Knetgummi, Spitzer, Schmirgelpapier und n Tuch (für die Hände). Gemalt hab ich das ganze auf dunkelgrauem Tonpapier.

Material

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.